home eMail Impressum deutsch english

News

06/2010
Weltgrößter PC-gesteuerter Zusammentrag-Automat

MKW präsentiert den weltgrößten PC-gesteuerten Zusammentrag-Automaten der Druckindustrie.

Der „GIGANT“ wurde in nur 4 Monaten Konstruktions- und Produktionszeit entwickelt und in der ersten Maiwoche 2010 in Probelauf gebracht. Die Zusammentraglinie verfügt über bis zu 10 Tonnen Ladekapazität und ist in der Lage, diese in kürzester Zeit zu verarbeiten. Das Bogenformat erreicht eine Formatbreite bis 1,2m und deckt damit auch die Bedürfnisse der Verpackungsindustrie ab.

Als Aufgabenstellung galt es hier, eine Zusammentragmaschine zu entwickeln, die mit einer Stationszahl von 10 Stationen und einer Stapelhöhe von 1,3m die kompletten Palettenstapel aufnehmen kann. Hierbei musste eine rationale Lösung gefunden werden, um von Palette zu Palette produzieren zu können, ohne eine weitere Umladung per Hand auf übliche Stapelhöhe durchführen zu müssen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Neuentwicklung trägt den Namen MKW RAPID UT 10 / XL / GS-H und ist das Bindeglied zwischen Druckmaschine und Stanzmaschine. Von der Druckmaschine aus werden die gefüllten Paletten in die Stationen des Zusammentrag- Automaten gefahren und PC-gesteuert zu einem perfekt ausgelegten Stapel Satz für Satz in der Hochstapelauslage zusammengetragen. Die somit sortierten Palettenstapel werden danach in den Anleger der Stanzmaschine geschoben und zu Faltschachteln aller Art weiterverarbeitet.

Die Maschine kommt in der Verarbeitung der Nahrungsmittelindustrie zum Einsatz und mixt unterschiedliche Motivschachteln. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25.000 Bögen pro Stunde kämpft sie sich durch Berge von Papier. Einen weiteren Einsatz sehen die Entwickler in der Verarbeitung von Zigarettenschachteln sowie farblich unterschiedlich gestalteten Verpackungen. Wie alle Maschinen aus dem Hause MKW ist auch diese mit einer eigens entwickelten PC-Steuerung ausgestattet und erfüllt alle denkbaren Funktionen des Sortierens und Zusammentragens.

Mit dieser Neuentwicklung etabliert MKW eine weitere Format- und Leistungsreihe und erschließt damit neue Marktbereiche. Neben dem Großformat produziert das Unternehmen Serienmaschinen zum Zusammentragen und der Broschürenfertigung in den Formatbereichen B4, B3, B2, B1 sowie Sonderformate. Mit Zusammentraglinien bis zu 74 Stationen setzte man bei MKW bereits Meilensteine in der Druckweiterverarbeitung. Der Zusammentrag-Automat ist stets Kernstück aller Anlagen und kann beliebig mit Folgeaggregaten zur Broschürenfertigung, Kalenderfertigung oder Spezialapplikationen wie Kreditkartenproduktion erweitert werden.

Das hohe technische Know-how des Unternehmens vereinigt die Abteilungen Konstruktion, Mechanik, Elektronik und Software zu einem hoch flexiblen Maschinenbau unter einem Dach. Neben der Serienproduktion trägt der Sondermaschinenbereich einen großen Anteil zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bei. Jede aufgetragene Aufgabenstellung wird bei MKW in eine praktikable Lösung umgesetzt und steht innerhalb kurzer Zeit dem Kunden zur Verfügung. Kontinuierliches Wachstum sowohl der Produktionsstätte als auch der Anzahl der Mitarbeiter sind die Antwort auf wachsendes Kundeninteresse und steigende Produktionszahlen.

Mit Stolz präsentieren die Geschäftsführer Bernhard Klasen und Friedbert Wimmer (Mitte) die perfekt gestaltete Anlage. Die Mitarbeiter Frank Möller (links, Konstruktion) und Achim Ginsterblum (rechts, Software und E-Technik) sahen in der Aufgabenstellung eine Herausforderung und freuen sich über die gelungene Anlage. (Bild 3))

© MKW Graphische Maschinen GmbH